Aktien New York: Die Rekordjagd geht auch im November weiter

Auf zu neuen Rekorden heisst es am Mittwoch an der Wall Street. Schon mit der Startglocke stiegen der marktbreite S&P-500-Index und der technologielastige Nasdaq-100 auf Höchststände. Kurze Zeit später meldete auch der Dow Jones Index ein weiteres Rekordhoch. Damit setzte sich die gute Entwicklung des europäischen Aktienhandels in New York fort.
01.11.2017 15:35

"Der Rally an den Aktienmärkten ist in den vergangenen Wochen der Optimismus nicht ausgegangen", schrieb Craig Erlam vom Broker Oanda. Hierzu trügen die erwarteten Steuersenkungen in den USA ebenso bei wie erneut solide Quartalsberichte der Unternehmen.

Konjunkturellen Rückenwind gab es zudem vom starken US-Arbeitsmarkt und von einer Umfrage unter Einkäufern im Verarbeitenden Gewerbe. Der Höhepunkt des Tages dürfte jedoch die Sitzung der US-Notenbank kurz vor Handelsschluss sein. Beobachter rechnen zwar erst im Dezember mit einer weiteren Zinserhöhung; die Fed dürfte aber Hinweise auf ihr weiteres geldpolitisches Vorgehen geben.

Der Dow Jones Index stieg um 0,51 Prozent auf 23 495,52 Punkte. Kurzzeitig überwand das Börsenbarometer sogar die Marke von 23 500 Zählern. Der marktbreite S&P 500 legte um 0,36 Prozent auf 2584,58 Punkte zu. Der technologielastige Nasdaq 100 , der am Vortag bereits auf ein Rekordhoch gestiegen war, rückte um 0,15 Prozent auf 6258,11 Punkte vor./bek/he

(AWP)