Aktien New York: Dow gibt wieder nach - Schwergewichte belasten

Nach den hohen Kursgewinnen vom Vortag haben die US-Börsen am Mittwoch wieder den Rückzug angetreten. Der Dow Jones Industrial , der am Dienstag noch um mehr als 2 Prozent gestiegen war, gab im frühen Handel um 0,88 Prozent auf 25 570,72 Punkte wieder nach.
17.10.2018 16:22

Belastet wurde der Leitindex der US-Börsen vor allem von den Kursverlusten von IBM , Home Depot und UnitedHealth. Die drei Unternehmen sind im Dow schwer gewichtet. IBM büssten nach schwachen Quartalszahlen mehr als 7 Prozent ein. Home Depot wurden von einer Abstufung von "Outperform" auf "Neutral" durch die Investmentbank Credit Suisse belastet. Und bei UnitedHealth nahmen Anleger Kursgewinne mit, nachdem die Papiere nach starken Quartalszahlen am Vortag um fast 5 Prozent gestiegen waren.

Der marktbreite S&P 500 fiel am Mittwoch um 0,58 Prozent auf 2793,62 Punkte. Der Technologie-Index Nasdaq 100 verlor 0,50 Prozent auf 7239,96 Zähler./bek/he

(AWP)