Aktien New York: Dow legt wieder etwas zu - Handelsstreit bleibt aber Thema

Mit dem Handelsstreit im Hinterkopf hat sich der Dow Jones Industrial am Dienstag wieder zaghaft nach oben gewagt. Die Handelsbeziehungen zwischen den USA und China bleiben am Markt das zentrale Thema, wenngleich Anleger zunehmend schneller über den Nachrichtenfluss hinweg sehen und sich auf die weiterhin insgesamt guten Konjunkturperspektiven konzentrieren.
18.09.2018 16:39

Der US-Leitindex Dow machte einen Grossteil seiner Vortagesverluste wett und stieg um 0,33 Prozent auf 26 148,92 Punkte. Für den marktbereiten S&P 500 ging es um 0,44 Prozent auf 2901,54 Zähler nach oben.

Der technologiewertelastige Nasdaq 100 erholte sich deutlicher und stieg um 0,98 Prozent auf 7507,36 Punkte. Er war zu Wochenbeginn noch um knapp 1,5 Prozent abgesackt.

China reagierte derweil auf die neuen Zölle der USA mit Gegenzöllen. Man werde auf amerikanische Waren in Wert von 60 Milliarden US-Dollar Zölle erheben, teilte das chinesische Finanzministerium mit. Die Regierung in Peking antwortet so auf die von US-Präsident Donald Trump angekündigten weiteren Einfuhrzölle auf chinesische Waren im Wert von 200 Milliarden Dollar./la/tos

(AWP)

 
Aktuell+/-%
DOW JONES30'924.14-1.11%
NASDAQ12'723.47-2.11%
DOW JONES30'924.14-1.11%
NASDAQ12'723.47-2.11%

Investment ideas