Aktien New York: Dow startet solide - 27 000er-Marke wieder im Visier

Die Aussicht auf sinkende Leitzinsen hält am Montag weiter die Kurse an der Wall Street auf Kurs. Der in der Vorwoche schon von neuer Hoffnung im Handelskonflikt angetriebene US-Leitindex Dow Jones Industrial schaffte es binnen der ersten halben Handelsstunde nochmals ein kleines Stück um 0,10 Prozent auf 26 824,79 Punkte nach oben.
09.09.2019 16:00

Für den Dow rückt die runde Marke von 27 000 Zählern wieder näher, über der er letztmals Anfang August stand. Ein Stück darüber winkt dann bei 27 398 Punkten ein neuer Rekord. Auch bei den anderen New Yorker Indizes sind Bestmarken von 3028 beziehungsweise 8027 Punkten nicht mehr weit. Der S&P 500 kam am Montag um 0,13 Prozent auf 2982,51 Punkte voran und der Tech-Auswahlindex Nasdaq 100 gewann 0,14 Prozent auf 7863,31 Zähler.

Anleger erhoffen sich derzeit eine noch laschere Geldpolitik von der US-Notenbank Fed, die in der nächsten Woche ihre nächste Sitzung abhält. "Jerome Powells zurückhaltender Ton nach einem schwächer als erwarteten Jobbericht am vergangenen Freitag veranlasste die Anleger, auf eine weitere Lockerung der Fed zu setzen - mit mindestens einer weiteren Zinssenkung", sagte Analyst Pierre Veyret vom Broker ActivTrades./tih/nas

(AWP)