Aktien New York: Dow weiter auf Rekordjagd - 22 000 Punkte fallen aber nicht

Am ersten Handelstag im August sind die US-Börsen freundlich in den Handel gestartet. Für den Dow Jones Industrial bedeutete dies einen erneuten Rekord bei 21 988,34 Punkten, den der Leitindex am Dienstag in den ersten Handelsminuten aufstellte. Er scheiterte damit nur knapp an der Marke von 22 000 Punkten, die ihm vorerst noch verwehrt bleibt. Zuletzt stand er 0,35 Prozent höher bei 21 968,38 Punkten.
01.08.2017 16:24

Der Dow entwickelte sich damit weiterhin etwas besser als seine Indexkollegen, bei denen die jüngsten Rekorde schon einige Tage zurückliegen. Börsianer konstatierten dabei einen Favoritenwechsel hin zu den Standardwerten. Der Auswahlindex der Technologiewerte Nasdaq 100 zeigte sich daher auch am Dienstag wieder einen Tick zögerlicher: Er legte um 0,26 Prozent auf 5895,72 Punkte zu. Gleiches galt für den breit gefassten S&P 500 mit einem Anstieg um 0,24 Prozent auf 2476,16 Punkte.

Eine Serie von US-Wirtschaftsdaten blieb dabei am Markt weitgehend ohne Auswirkungen. Gemessen am Inflationsmass PCE war das Preisniveau in den USA im Juni nur moderat um 1,4 Prozent gestiegen, was etwas Druck vom geldpolitischen Kurs der US-Notenbank Fed nimmt. Der vielbeachtete ISM-Einkaufsmanagerindex war ausserdem auf 56,3 Punkte gefallen. Ein Rückgang war hier von den Experten aber schon erwartet worden./tih/he

(AWP)