Aktien New York: Einigung auf Nafta-Neuauflage lässt Kurse steigen

Die Neuauflage des nordamerikanischen Freihandelsaufkommens Nafta hat der Wall Street am Montag frischen Schwung geben. Im frühen Handel rückte der US-Leitindex Dow Jones Industrial um 0,90 PRozent auf 26 696,34 Punkte vor - und machte so einen Haken an seine dürftige Entwicklung aus der Vorwoche. Er nimmt nun wieder Kurs auf sein jüngst erreichtes Rekordhoch von 26 769 Punkten.
01.10.2018 16:23

Den USA und Kanada war in letzter Minute ein Durchbruch bei ihrem Streit um die Neuauflage von Nafta gelungen: Nach zähen Verhandlungen einigten sich beide Länder auf eine Nachfolgevereinbarung. Mit Mexiko hatten die USA schon Ende August eine vorläufige Einigung erzielt. Konjunkturseitig hatte sich die Stimmung im Verarbeitenden Gewerbe im September im Rahmen der Erwartungen verschlechtert.

Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,71 Prozent auf 2934,71 Punkte nach oben, während der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 um 0,86 Prozent auf 7693,146 Punkte stieg. Die beiden Krisenaktien von General Electric und Tesla machten in den beiden Indizes jeweils mit deutlichen Kurserholungen von sich reden./tih/he

(AWP)