Aktien New York: Erneut Bestmarke beim Dow - Weitere Indizes hinken nach

Der Dow Jones Industrial hat sich zu Beginn der neuen Handelswoche auf einen Rekordstand begeben. Experten verwiesen auf die bislang gut verlaufende Berichtssaison der US-Unternehmen als Antreiber und Indiz für eine weiterhin gut laufende Weltwirtschaft. Entsprechend rückte der Leitindex am Montag im frühen Handel bis auf 21 916,67 Punkte vor. Zuletzt stand er noch 0,30 Prozent höher bei 21 895,15 Punkten.
31.07.2017 16:30

Zu Wochenbeginn war die Agenda der Unternehmensberichte allerdings nur dünn bestückt. Keine klaren Impulse kamen auch von frischen Wirtschaftsdaten: dem deutlicher als erwartet gefallenen Chicago-Einkaufsmanagerindex stand eine eher positive Überraschung am Immobilienmarkt gegenüber. Die schwebenden Hausverkäufe waren im Juni stärker stiegen als von Analysten prognostiziert.

Während sich der Dow seit einigen Tagen auf Rekordjagd befindet, ist sie bei seinen Indexkollegen zuletzt etwas ins Stocken geraten. Sowohl der S&P 500 als auch der Nasdaq 100 konnten ihre Bestmarken aus der Vorwoche nicht weiter steigern. Der breit gefasste S&P 500 stand zuletzt so gut wie unverändert bei 2472,47 Zählern, der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 gab sogar um 0,19 Prozent auf 5897,88 Punkte nach./tih/he

(AWP)