Aktien New York: Freundlicher Auftakt - Milliarden-Übernahme im Fokus

Mit einer sanften Erholung ist die Wall Street in die verkürzte Thanksgiving-Woche gestartet. Positive Impulse kamen von unerwartet starken US-Konjunkturdaten. So war der Sammelindex der wirtschaftlichen Frühindikatoren im Oktober überraschend deutlich gestiegen. Auf Unternehmensseite stand eine weitere mögliche Milliarden-Übernahme in der US-Halbleiterbranche im Mittelpunkt des Interesses.
20.11.2017 16:31

Der Dow Jones Industrial notierte im frühen Montagshandel 0,32 Prozent höher bei 23 431,91 Punkten, nachdem er am Freitag gut 0,4 Prozent verloren hatte und die vergangene Woche mit einem Minus von knapp 0,3 Prozent beendet hatte. Für den marktbreiten S&P 500 ging es am Montag um 0,06 Prozent auf 2580,51 Zähler aufwärts. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 legte um 0,04 Prozent auf 6317,10 Punkte zu./edh/he

(AWP)