Aktien New York: Gewinne nach Frankreich-Wahl - Tech-Indizes auf Rekordhochs

Beflügelt vom Ausgang der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl sind die US-Aktienmärkte am Montag mit klaren Kursaufschlägen in die neue Woche gestartet. Die Technologieindizes Nasdaq Composite und Nasdaq 100 erklommen gleich zur Eröffnung Höchststände.
24.04.2017 16:06

Der Dow Jones Industrial kletterte in der ersten Handelsstunde um 0,96 Prozent auf 20 744,28 Punkte. Am Freitag hatte der US-Leitindex 0,15 Prozent verloren, auf Wochensicht aber um rund ein halbes Prozent zugelegt. Der marktbreite S&P-500-Index gewann am Montag 0,97 Prozent auf 2371,40 Punkte. Für den Nasdaq 100 ging es zuletzt um 1,05 Prozent auf 5499,34 Zähler aufwärts.

Bereits in Asien und vor allem in Europa hatten die Aktienbörsen sehr positiv auf die Nachricht reagiert, dass der als wirtschaftsfreundlich geltende neue französische Polit-Star Emmanuel Macron als klarer Favorit in die Stichwahl am 7. Mai gegen die zweitplatzierte Rechtspopulistin und Europafeindin Marine Le Pen geht. Die Risiken nähmen ab, ein konstruktiver Wahlausgang wirke stabilisierend für Europa, stellten die Analysten der US-Investmentbank Goldman Sachs fest./ajx/he

(AWP)