Aktien New York: Indizes weiter auf dem Vormarsch

NEW YORK (awp international) - Der New Yorker Aktienmarkt hat am Donnerstag an seine Vortagesgewinne angeknüpft. Für den Dow Jones Industrial ging es im frühen Handel um 0,27 Prozent auf 17 967,83 Punkte nach oben. Damit pirscht sich der Leitindex wieder an die Marke von 18 000 Punkten heran, die er zuletzt Anfang Juli getestet hatte. Der marktbreite S&P 500 stieg um 0,31 Prozent auf 2106,25 Zähler. Der von Technologiewerten geprägte Nasdaq 100 legte um 0,37 Prozent auf 4461,27 Punkte zu.
07.07.2016 16:34

Der US-Arbeitsmarkt hatte sich laut Daten des privaten Dienstleisters ADP im Juni robuster gezeigt als erwartet. Er gilt als Indikator für den offiziellen Arbeitsmarktbericht der Regierung, der an diesem Freitag veröffentlicht wird. Für die Geldpolitik der US-Notenbank Fed spielt er eine wichtige Rolle. Vor allem wegen des Brexit gilt aber eine baldige Fortsetzung der Ende 2015 begonnenen US-Zinswende an den Finanzmärkten als unwahrscheinlich.

Bei den Einzelwerten stachen die Aktien des Nahrungsmittelherstellers WhiteWave Foods heraus, die um 18,81 Prozent auf 56,35 US-Dollar hochschnellten. Der französische Branchenriese Danone will den Konkurrenten übernehmen und so sein Geschäft mit gesunden Lebensmitteln ausbauen.

Die von Danone gebotenen 56,25 US-Dollar in bar je WhiteWave-Aktie entsprechen einem Transaktionsvolumen von rund 12,5 Milliarden Dollar. Den Franzosen zufolge unterstützt das Management den Deal. Dass der WhiteWave-Kurs derzeit knapp über der Offerte liegt, erklärte ein Analyst mit Spekulationen auf einen Bieterkampf.

Beim Chips- und Getränkehersteller PepsiCo sorgten optimistische Erwartungen für ein Kursplus von mehr als 2 Prozent. Nach starken Verkaufszahlen in Nordamerika soll der Jahresgewinn je Aktie - bereinigt um Sondereffekte und Währungsschwankungen - mit 4,71 US-Dollar um 5 Cent höher ausfallen als bisher gedacht, teilte der Coca-Cola-Rivale mit./ajx/men

(AWP)