Aktien New York: Kaum verändert

Die wichtigsten US-Aktienmärkte sind kaum verändert in die neue Woche gestartet. Die diplomatischen Spannungen unter mehreren Golfstaaten sowie der jüngste Terroranschlag in Grossbritannien bewegten kaum.
05.06.2017 19:58

Der Dow Jones Industrial verlor zuletzt 0,04 Prozent auf 21 197,40 Punkte. Der S&P 500 fiel um 0,06 Prozent auf 2437,71 Zähler. Der Nasdaq 100 rutschte um 0,05 Prozent auf 5878,59 Zähler ab.

Die veröffentlichten Konjunkturdaten waren einmal mehr gemischt ausgefallen. So hatte sich die Stimmung im Dienstleistungsgewerbe im Mai überraschend deutlich eingetrübt. Die Produktivität der US-Wirtschaft hatte hingegen im ersten Quartal entgegen den Erwartungen einer leichten Schrumpfung stagniert.

Mit Apple und Alphabet standen erneut zwei Technologiewerte im Mittelpunkt. Marktteilnehmer wartetenn mit Spannung auf erste Ergebnisse der Apple-Entwicklerkonferenz WWDC. Der Kurs der Apple-Aktie gab zuletzt um ein Prozent nach.

Der Kurs des für seine Suchmaschine Google bekannten Alphabet-Konzerns sprang erstmals in der Börsengeschichte über 1000 Dollar. Zuletzt legte er noch um knapp 1 Prozent auf gut 1004 Dollar zu./he

(AWP)