Aktien New York: Kurse bröckeln etwas weiter ab

An der Wall Street ist es am Freitag zunächst etwas weiter abwärts gegangen. Der Dow Jones Industrial sank im frühen Handel um 0,22 Prozent auf 21 350,87 Punkte. Bei 21 535 Punkten hatte er am Dienstag ein Rekordhoch erreicht, seither üben sich die Anleger aber in Zurückhaltung. Ein Grund dafür sind neben der Unruhe am Ölmarkt auch anstehende Reden einiger Mitglieder der US-Notenbank Fed. Sie dürften angesichts einer zuletzt schwächelnden Inflation daraufhin abgeklopft werden, wie die Fed im Falle einer weiter zu niedrigen Teuerung bei ihrer Straffung der Geldpolitik weiter machen will.
23.06.2017 16:02

Der marktbreite S&P-500-Index fiel am Freitag in der ersten halben Stunde um 0,10 Prozent auf 2432,15 Punkte. Für den technologiewertelastigen Nasdaq 100 ging es um 0,30 Prozent auf 5762,39 Punkte abwärts./ag/jha/

(AWP)