Aktien New York: Kurse stagnieren zum Wochenbeginn nahezu

Die Anleger an der Wall Street haben sich zum Wochenbeginn zurückgehalten. Sie wägten die Folgen des Wirbelsturms Harvey ab und warteten zudem auf neue Signale von der Konjunkturseite, sagten Händler. Diese wird es aber erst wieder am Dienstag geben. Dann stehen das Verbrauchervertrauen im August sowie Immobilienmarktdaten auf der Agenda. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial fiel am Montag um 0,08 Prozent auf 21 796,43 Punkte. Für den 500 Werte umfassenden S&P 500 ging es um 0,06 Prozent auf 2444,66 Punkte hoch.
28.08.2017 16:39

Der technologielastige Nasdaq 100 gewann 0,29 Prozent auf 5839,46 Punkte. Hier sorgten steigende Kurse in der Pharmabranche für etwas Rückenwind. Das US-Pharmaunternehmen Gilead will die Biotech-Firma Kite Pharma für 11,9 Milliarden US-Dollar übernehmen. Aktien von Kite schossen daraufhin um fast 30 Prozent nach oben - und sorgten branchenweit für festere Kurse./bek/mis/he

(AWP)