Aktien New York: Kurse zollen Rekordjagd weiter Tribut

Die Wall Street hat am Freitag zunächst ihrer jüngsten Rekordjagd weiter Tribut gezollt. Im Fokus der Anleger standen einmal mehr etliche Unternehmenszahlen. Konjunkturdaten hatten keinen erkennbaren Einfluss auf die Aktienkurse.
28.07.2017 16:19

Nur der Dow Jones Industrial , der am Vortag als einziger Index nach anfänglichen Bestmarken seine Gewinne hatte halten können, schaffte es zum Auftakt erneut auf einen Rekord. Von hier aus ging es aber auch für den US-Leitindex rasch ins Minus: Gut eine halbe Stunde nach dem Börsenstart sank er um 0,15 Prozent auf 21 763,61 Punkte. Der breit gefasste S&P 500 verlor 0,30 Prozent auf 2467,93 Punkte.

Auch die Notierungen an der Technologiebörse Nasdaq standen weiter unter Druck: Der Nasdaq Composite sank um 0,36 Prozent auf 6359,33 Zähler und der Auswahlindex Nasdaq 100 büsste 0,41 Prozent auf 5892,49 Punkte ein. Hier belasteten vor allem die abrutschenden Aktienkurse beim Schwergewicht Amazon und bei der Kaffeehauskette Starbucks ./gl/he

(AWP)