Aktien New York: Kursverluste setzen sich fort

Die Gewinnmitnahmen an den New Yorker Börsen haben sich am Dienstag fortgesetzt. Marktexperten sprachen von einer überfälligen Korrektur, die nun auch nach dem verlängerten Wochenende weiter ging. Der Dow Jones Industrial fiel im frühen Handel um 1,97 Prozent auf 27 578,69 Punkte und knüpfte so an den Kursrutsch zum Ende der Vorwoche an. Am Montag waren die Börsen in den USA wegen eines Feiertages geschlossen geblieben.
08.09.2020 16:01

Vor allem im Technologiesektor kamen die zuletzt besonders stark heiss gelaufenen Kurse mit weiteren Verlusten aus dem langen Wochenende. Der von diesen geprägte Nasdaq-100-Index fiel am Dienstag noch stärker um 3,15 Prozent auf 11 255,69 Zähler. In der Vorwoche war seine Rekordrally noch über 12 000 Punkten gegipfelt, nun erreichte er ein Tief seit Mitte August. Der marktbreite S&P 500 gab am Dienstag um etwa zwei Prozent auf 3355,98 Punkte nach.

"Der jüngste Ausverkauf ist unverändert eine Korrektur, ein Rückfall war nahezu unvermeidlich geworden", schrieb Analyst Mathieu Savary vom Analysehaus BCA Research in einer Einschätzung. Aktien wachstumsstarker Unternehmen seien zuletzt geradezu senkrecht und ihre Bewertungen furios gestiegen. Mit einem längerfristigen, starken Rücksetzer rechnet er aber nicht./tih/jha/

(AWP)

 
Aktuell+/-%
DOW JONES34'077.63-0.36%
NASDAQ13'914.77-0.98%
DOW JONES34'077.63-0.36%
NASDAQ13'914.77-0.98%

Investment ideas