Aktien New York: Kurz vor der Fed-Sitzung halten Anleger den Ball flach

Im frühen Handel an der Wall Street haben sich Anleger bislang nicht aus der Deckung getraut. Angesichts der Fed-Sitzung, die am heutigen Dienstag beginnt, deren Entscheidungen aber erst am Mittwoch verkündet werden, halten Anleger das Pulver trocken. Zwar markierte der Dow Jones Industrial unmittelbar nach der Startglocke bei 22'366,34 Punkten erneut ein Rekordhoch. Die übrigen Indizes taten es dem Dow Jones jedoch nicht nach und handelten in sehr engen Spannen um ihre Schlusskurse vom Wochenbeginn.
19.09.2017 16:43

"Grössere Kursbewegungen nach oben beziehungsweise nach unten bleiben aus. Offenbar warten viele auf weitere Hinweise seitens der US-Notenbank zum künftigen geldpolitischen Kurs", schrieb die Postbank in einem Marktkommentar.

Der Dow Jones Industrial handelte 0,12 Prozent höher auf 22'357,52 Punkte. Der 500 Aktien umfassende S&P-Index legte um 0,08 Prozent ebenfalls leicht zu auf 2505,95 Zähler. Der technologielastige Nasdaq-100 stieg um 0,12 Prozent auf 5'988,10 Punkte./bek/tos

(AWP)