Aktien New York: Leichte Einbussen im frühen Handel

Knapp im Minus haben sich die US-Aktienmärkte am Mittwoch zur Eröffnung bewegt. Im Anlegerfokus steht eine Flut an Quartalsberichten von US-Unternehmen. Der Dow Jones Industrial notierte im frühen Handel 0,24 Prozent tiefer bei 20 925,74 Punkten, nachdem er am Vortag ebenfalls in diesem prozentualen Umfang verloren hatte.
10.05.2017 16:17

Der breiter gefasste S&P 500-Index sank zur Wochenmitte um 0,06 Prozent auf 2395,37 Punkte. Für den Technologieindex Nasdaq 100 ging es um 0,21 Prozent auf 5666,65 Zähler nach unten.

Börsenexperte Craig Erlam vom Onlinebroker Oanda sieht den Aufwärtstrend der US-Börsen aber noch intakt: Solange der Dow über 20 850 Punkte und der S&P 500 über 2380 Punkten blieben, dürfte die positive Marktdynamik anhalten, glaubt er./edh/mis

(AWP)