Aktien New York: Leichte Verluste - Rekordserie im Dow droht zu reissen

Nach einer zehntägigen Rekordserie ist der Dow Jones Industrial am Freitag mit leichten Verlusten gestartet. Auch S&P 500 und Nasdaq 100 winken zunächst keine weiteren Höchststände.
24.02.2017 16:14

Von der US-Regierung gibt es immer noch keine Details bezüglich der erhofften Wirtschaftsimpulse und Steuergeschenke, die seit dem Wahlsieg von Donald Trump Anfang November mit einer rasanten Kursrally bereits vorab gefeiert wurden. Langsam schienen die Anleger etwas die Geduld zu verlieren, hiess es. Belastend wirkte auch der wieder schwächere Ölpreis.

Der Dow verlor in der ersten halben Stunde des Handels 0,22 Prozent auf 20'764,64 Punkte. Für den breiter gefassten S&P ging es um 0,29 Prozent auf 2'356,89 Punkte abwärts. Der Technologie-Auswahlindex Nasdaq 100 verlor 0,33 Prozent auf 5'314,71 Punkte./ag/he

(AWP)