Aktien New York: Moderate Gewinne nach Rally am Vortag

Die Wall Street hat am Donnerstag mit moderaten Gewinnen an ihre Rally von der Wochenmitte angeknüpft. US-Notenbankchefin Janet Yellen hatte den Markt am Mittwoch mit ihren Aussagen vor dem Kongress gestützt. Die Währungshüterin hatte ein behutsames Vorgehen bei weiteren Leitzinsanhebungen in Aussicht gestellt. Auch daher war der US-Leitindex Dow Jones Industrial zwischenzeitlich auf ein Rekordhoch bei 21 580 Punkten gestiegen. Experten werteten ihre Worte als Signal gegen einen steilen geldpolitischen Straffungskurs. Yellen tritt nun an diesem Donnerstag vor einem Bankenausschuss auf.
13.07.2017 16:31

Der Dow rückte nun am Donnerstag um 0,08 Prozent auf 21 550,20 Punkte vor und blieb damit in Sichtweite zu seinem Rekordhoch. Der marktbreite S&P-500-Index gewann 0,16 Prozent auf 2447,07 Punkte. Die jüngst stark unter Druck geratenen Technologieaktien legten derweil, wie schon an den Vortagen, etwas deutlicher zu. So zog der Auswahlindex Nasdaq 100 um 0,41 Prozent auf 5802,78 Punkte an./la/mis

(AWP)