Aktien New York: Moderate Verluste - Berichtssaison nimmt Fahrt auf

An der Wall Street ist es am Dienstag leicht abwärts gegangen. Nach dem jüngsten Rekordlauf vor dem Wochenende hielten sich das US-Börsenbarometer Dow Jones Industrial und auch der marktbreitere S&P 500 damit aber weiterhin stabil. Im Fokus der Anleger stand eine Reihe von Quartalsbilanzen, darunter die der beiden Grossbanken Goldman Sachs und Bank of America .
18.07.2017 16:08

Der Dow verlor im frühen Handel 0,23 Prozent auf 21 579,83 Punkte. Am Freitag hatte er bei 21 681,53 Punkten den höchsten Stand in seiner bisherigen Geschichte markiert. Der S&P 500 sank um 0,16 Prozent auf 2455,30 Punkte, Der Nasdaq-Auswahlindex 100 pendelte mit plus 0,03 Prozent bei 5841,60 Punkten um seinen Vortagesschluss./ck/he

(AWP)