Aktien New York: Moderate Verluste nach verlängertem Wochenende

Die New Yorker Wall Street holt am Dienstag die internationale Börsenschwäche vom Wochenauftakt nach. Während am Montag in den USA feiertagsbedingt die Handelssäle geschlossen blieben, waren in Asien und Europa wegen der Eskalation im Nordkorea-Konflikt moderate Verluste verbucht worden.
05.09.2017 15:51

Vor aktuellen Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten sank der Dow Jones Industrial um 0,46 Prozent auf 21 886,96 Punkte. In der Vorwoche hatte der US-Leitindex per saldo einen Gewinn von 0,8 Prozent verzeichnet.

Für den 500 Werte umfassenden S&P 500 ging es am Dienstag im frühen Handel um 0,39 Prozent auf 2466,83 Punkte abwärts. Der technologielastige Nasdaq 100 büsste 0,56 Prozent auf 5954,65 Punkte ein. Am Freitag noch hatte er kurz nach Handelsstart erstmals in seiner Geschichte die Marke von 6000 Punkten überwunden./ck/jha/

(AWP)