Aktien New York: Rekordjagd legt Pause ein - Übernahmen im Fokus

Die Wall Street hat am Montag erst einmal ihrer jüngsten Rekordjagd Tribut gezollt. Angesichts der nun gültigen US-Strafzölle auf weitere chinesische Produkte und entsprechender Gegenmassnahmen Pekings sicherten die Anleger lieber die jüngsten Kursgewinne. Die Abschläge hielten sich allerdings in Grenzen. Unternehmensseitig dominierten Übernahmen das Handelsgeschehen.
24.09.2018 16:23

Eine Dreiviertelstunde nach dem Börsenstart sank der Leitindex Dow Jones Industrial um 0,42 Prozent auf 26 632,18 Punkte. Noch am Freitag hatte er den zweiten Tag in Folge ein Rekordhoch erreicht. Ähnliches galt für den marktbreiten S&P 500 , der zu Wochenbeginn um 0,28 Prozent auf 2921,47 Punkte nachgab. Für den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 ging es um 0,28 Prozent auf 7509,80 Zähler nach unten./gl/he

(AWP)

 
Aktuell+/-%
DOW JONES30'932.37-1.50%
NASDAQ13'192.35+0.56%
DOW JONES30'932.37-1.50%
NASDAQ13'192.35+0.56%

Investment ideas