Aktien New York: Rekordlauf geht nach Verschnaufpause weiter

Die US-Börsen haben am Dienstag ihren Rekordlauf wieder aufgenommen. Unterstützung kam vom geringer als erwartet ausgefallenen Defizit in der US-Handelsbilanz. Im frühen Handel legte der Dow Jones Industrial um 0,43 Prozent auf 20 138,24 Punkte zu und erreichte damit den höchsten Stand in seiner über 100-jährigen Geschichte.
07.02.2017 16:12

Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 erreichte mit plus 0,31 Prozent auf 5184,06 Punkten ebenfalls einen Rekordstand, während dem marktbreiten S&P-500-Index mit plus 0,22 Prozent auf 2297,70 Zählern nur noch etwas mehr als 2 Punkte fehlten.

Der Fehlbetrag in der US-Handelsbilanz war im Dezember auf 44,3 Milliarden US-Dollar gesunken. Bankvolkswirte hatten im Schnitt mit einem Defizit von 45,0 Milliarden Dollar gerechnet./ck/he

(AWP)