Aktien New York: Ungebrochene Kauflaune bei Technologiewerten - Dow lustlos

Die Technologie-Indizes am US-Aktienmarkt haben am Freitag mit der Eröffnung weitere Rekorde markiert. Der Nasdaq 100 rückte bis auf fast 5600 Punkte vor, der Nasdaq Composite bis auf 6074 Punkte. Am Vorabend nach US-Börsenschluss vorgelegte Geschäftszahlen der Tech-Riesen Alphabet und Amazon lösten Begeisterung aus. Im frühen Handel stand der Nasdaq 100 zuletzt 0,17 Prozent höher auf 5580,80 Punkten. Der Nasdaq Composite rückte um 0,06 Prozent auf 6052,73 Zähler vor. Schon seit Tagen eilen diese beiden Indizes von Rekord zu Rekord.
28.04.2017 16:34

Der Dow Jones Industrial präsentierte sich in der ersten Handelsstunde am Freitag hingegen weiter lustlos. Zuletzt verlor der US-Leitindex 0,11 Prozent auf 20 959,14 Punkte. Für den marktbreiten S&P-500-Index ging es um 0,05 Prozent auf 2387,51 Punkte leicht bergab.

Die Bekanntgabe neuer US-Konjunkturdaten hatte kaum Einfluss auf die Kurse. Die US-Wirtschaft hatte einen schwachen Start ins Jahr 2017 erwischt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) war im ersten Quartal auf das Jahr hoch gerechnet um 0,7 Prozent zum Vorquartal gestiegen. Das ist deutlich niedriger als das Wachstum im Schlussquartal von 2,1 Prozent. Analysten hatten zwar eine Abschwächung erwartet, allerdings nur auf 1,0 Prozent. Veröffentlicht wurden zudem der Chicago-Einkaufsmanagerindex und das von der Universität Michigan ermittelte US-Verbrauchervertrauen./ajx/he

(AWP)