Aktien New York: Verluste - Brexit-Sorgen belasten

NEW YORK (awp international) - Die Sorge vor einem Austritt Grossbritanniens aus der EU hat die Kurse an der Wall Street wieder ins Minus gedrückt. Vor allem Technologiewerte gerieten zum Wochenschluss unter Druck. Befürworter und Gegner des Austritts aus der Europäischen Union hatten ihre Kampagnen derweil zunächst eingestellt, seit Tags zuvor die Labour-Abgeordnete Jo Cox einem Mordanschlag zum Opfer gefallen war.
17.06.2016 16:48

Der Dow Jones Industrial gab um 0,39 Prozent auf 17 663,86 Punkte nach. Tags zuvor hatte der US-Leitindex noch nach fünf Verlusttagen in Folge wieder etwas zugelegt. Auf Wochensicht deutet sich damit noch einen Verlust von gut 1 Prozent an, nachdem der Dow zwischenzeitlich deutlich über 2 Prozent verloren hatte.

Der marktbreite S&P 500 fiel am Freitag um 0,45 Prozent auf 2068,73 Punkte. Für den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 ging es um 1,12 Prozent auf 4374,49 Punkte nach unten./la/men

(AWP)