Aktien New York: Verluste vor Fed-Entscheid

Anleger haben sich am Mittwoch zum Handelsauftakt an den US-Börsen weiterhin zurückgehalten. Mit Spannung wird auf den späteren Zinsentscheid der US-Notenbank Fed gewartet, bei dem Bankvolkswirte einhellig davon ausgehen, dass die Währungshüter noch auf eine weitere Zinserhöhung verzichten werden. Als wichtiger gilt deshalb die Frage, ob es Hinweise auf eine baldige Straffung geben wird. Keine Stütze für den Markt wae der Beschäftigungsaufbau im Privatsektor, der sich im April wie erwartet abgeschwächt hatte. Er gilt als Indikator für den offiziellen Arbeitsmarktbericht am Freitag.
03.05.2017 16:05

Der Dow Jones Industrial verlor im frühen Handel knapp mit 0,15 Prozent auf 20 917,50 Punkte. Für den breiter gefassten S&P 500-Index ging es um 0,21 Prozent auf 2386,14 Punkte abwärts. Die Technologiewerte zollten ihrer jüngsten Rekordjagd und den nicht gut ankommenden Apple-Zahlen ihren Tribut. Der Nasdaq 100 fiel etwas deutlicher um 0,37 Prozent auf 5623,01 Punkte. Apple-Aktien rutschten nach den Zahlen und ihrem jüngsten Rekordstand um fast 2 Prozent ab./tih/he

(AWP)