Aktien New York: Wall Street nach Fed-Protokoll weiter im Plus

NEW YORK (awp international) - Der US-Aktienmarkt hat am Mittwoch an seinen positiven Jahresauftakt angeknüpft. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial gewann bis zwei Stunden vor Handelsende 0,22 Prozent auf 19 925,21 Punkte. Die Veröffentlichung des Protokolls der jüngsten Fed-Sitzung setzte allerdings kaum Akzente.
04.01.2017 20:33

Der S&P 500 legte zur Wochenmitte um 0,48 Prozent auf 2268,77 Punkte zu. An der Nasdaq kletterte der Auswahlindex 100 um 0,45 Prozent auf 4933,35 Punkte nach oben.

Auf ihrer Sitzung Mitte Dezember hatte die US-Notenbank zum zweiten Mal seit dem Ende der Finanz- und Wirtschaftskrise die Zinsen angehoben. Wie nun bekannt wurde, thematisierten führenden Mitglieder der Fed vor allem den Einfluss der künftigen Fiskalpolitik in den USA. Viele Mitglieder hätten die Sorge geäussert, die Notenbank könne wegen einer steigenden Inflation zu schnelleren Zinsanhebungen gezwungen sein, hiess es im Sitzungsprotokoll.

Im Dow waren Aktien von Nike mit plus 1,9 Prozent erneut der Favorit. Bereits am Vortag waren die Papiere des Sportartikelherstellers gesucht. Im Vorjahr hatten die Aktionäre noch fast 19 Prozent Verlust verkraften müssen.

Aktien von GM kletterten um über 5 Prozent nach oben. Börsianer begründeten dies mit überraschend guten Absatzzahlen des Autobauers./ag/he

(AWP)