Aktien New York: Wenig verändert nach anfangs deutlichen Verlusten

Die Wall Street hat am Montag ihre Anfangsverluste fast wieder wettgemacht. Der Dow Jones Industrial sank zunächst in die Nähe der Marke von 26 300 Punkten, stand zuletzt aber nur noch 0,10 Prozent tiefer bei 26 421,67 Punkten.
08.10.2018 16:05

Noch Mitte vergangener Woche hatte der Leitindex mit knapp 26 952 Zählern einen Rekord erreicht, ehe ihm die Furcht vor steigenden Zinsen zusetzte. Impulse vom US-Anleihemarkt fehlen an diesem Montag. Er bleibt im Gegensatz zum Aktienmarkt wegen eines Feiertags in den USA geschlossen.

Der marktbreite S&P 500 notierte zum Wochenbeginn mit minus 0,02 Prozent auf 2885,03 Punkte kaum verändert. Leicht abwärts ging es für den technologielastigen Nasdaq 100 mit 0,07 Prozent auf 7393,97 Punkte.

Neben den anhaltenden Zinsängsten verwiesen Börsianer auf Sorgen über den Zustand von Chinas Konjunktur. Am Wochenende hatte China die heimische Wirtschaft und das Finanzsystem mit einer erneuten Lockerung der Kapitalanforderungen an einige Banken gestützt. Damit versuche die Regierung, die Folgen des Handelsstreits mit den USA zu mildern und die Verbrauchernachfrage anzukurbeln, hiess es./ajx/fba

(AWP)

 
Aktuell+/-%
DOW JONES30'932.37-1.50%
NASDAQ13'192.35+0.56%
DOW JONES30'932.37-1.50%
NASDAQ13'192.35+0.56%

Investment ideas