Aktien New York: Wieder Verluste nach jüngster Erholung

NEW YORK (awp international) - Die Wall Street hat nach einem schwachen Wochenauftakt und der anschliessenden Erholung am Dienstag wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Weiterhin bestimmt die Unsicherheit, ob die US-Notenbank Fed kommende Woche die Zinsen anheben wird, das Marktgeschehen. Höhere Zinsen würden festverzinsliche Wertpapiere gegenüber Aktien begünstigen.
13.09.2016 16:14

Im frühen Handel sank der Dow Jones Industrial um 0,98 Prozent auf 18 146,28 Punkte. Damit setzte der US-Leitindex seinen Zickzack-Kurs fort - an den vergangenen Tagen hatten widersprüchliche Aussagen von US-Notenbankern zur künftigen Geldpolitik für Kurskapriolen gesorgt. Der marktbreite S&P-500-Index fiel zur Wochenmitte um 1,08 Prozent auf 2135,66 Zähler und der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 verlor 0,71 Prozent auf 4730,73 Punkte./gl/he

(AWP)