Aktien New York: Zurückhaltung vor Fed-Sitzung und Bilanzen

Zu Beginn einer ereignisreichen Woche haben sich die Anleger an der Wall Street erst einmal zurückgehalten. Am Montag gab es noch keine wichtigen Unternehmenszahlen. Die US-Notenbank Fed tritt erst am Mittwoch mit möglichen Hinweisen zur künftigen Geldpolitik auf den Plan. Durchwachsene Konjunkturdaten liessen die Aktienkurse zum Wochenauftakt kalt.
24.07.2017 16:48

In der ersten Handelsstunde sank der Dow Jones Industrial um 0,29 Prozent auf 21 516,84 Punkte. Damit knüpfte der Leitindex an seine verhaltene Entwicklung vom Freitag an. Für den marktbreiten S&P-500-Index ging es am Montag um 0,18 Prozent auf 2468,06 Punkte nach unten. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 kam mit einem Minus von 0,02 Prozent auf 5920,47 Zähler kaum vom Fleck. Alle drei Indizes blieben aber nahe ihrer jüngst erreichten Rekordmarken./gl/he

(AWP)