Aktien Schweiz Eröffnung: Kurse ziehen vor Jackson Hole leicht an

Die Schweizer Börse ist mit Gewinnen in den Mittwochshandel gestartet. Das Geschäft verlaufe aber in ruhigen Bahnen, heisst es am Markt. Vor der Veröffentlichung des Protokolls zur jüngsten Zinssitzung der US-Notenbank Fed (Mittwochabend MESZ) und dem Beginn des jährlichen Notenbanker- und Finanzministertreffens in Jackson Hole im US-Bundesstaat Wyoming am Donnerstag verhielten sich die Anleger vorsichtig.
21.08.2019 09:41

Die Marktteilnehmer warten gespannt auf Hinweise zur zukünftigen Geldpolitik der USA. "Die Märkte hängen eben am Tropf der Notenbanken", sagte ein Händler. Die Erwartungen an die Geldhüter seien sehr hoch. Dies umso mehr, weil auch US-Präsident Donald Trump mit Nachdruck eine Zinssenkung fordert. Die Vorgaben aus dem Ausland sind derweil wenig richtungsweisend. Die Verluste der Wall Street seien am Vortag bereits eingepreist worden und in Fernost träten die Märkte mehr oder weniger auf der Stelle.

Der Swiss Market Index (SMI) notiert um 9.18 Uhr 0,24 Prozent höher bei 9'794,28 Punkten. Der 30 Aktien umfassende Swiss Leader Index (SLI) steigt 0,38 Prozent auf 1'485,06 und der breite Swiss Performance Index (SPI) um 0,26 Prozent auf 11'907,12 Zähler.

Gefragt sind vor allem zyklische Werte. Die Hoffnung auf Konjunkturhilfen der Zentralbanken und auf eine Entspannung im US-chinesischen Zollstreit sorgten hier für eine zuversichtliche Stimmung, heisst es am Markt. Stark gefallene Aktien stehen daher auf den Kaufzetteln: Swatch (+1,6%), Logitech (+1,5%), Adecco (+1,2%), Clariant (+1,4%) und Sika (+0,9%) sind in der Spitzengruppe zu finden.

Festere Kurse verbuchen zudem die Banken Credit Suisse (+0,9%) und UBS (+0,7%).

Weniger gefragt sind die als krisenresistent geltenden Gesundheitswerte Alcon (-0,5%) und Roche (-0,4%). Der Augenheilmittelhersteller hat zudem mit dem Quartalsbericht die Markterwartungen nicht ganz erfüllt.

Am breiten Markt fallen Evolva (+30%) und Asmallworld (+20%) auf. Die beiden kleinen Firmen haben im Halbjahr besser als erwartet abgeschnitten.

pre/uh

(AWP)