Aktien Schweiz Vorbörse: Erholung erwartet - Warten auf US-Jobdaten

Der Schweizer Aktienmarkt dürfte zum Wochenschluss nach dem bisher schwachen Start in das vierte Quartal zunächst zur Erholung ansetzen. Vor allem die US-Vorgaben werden dabei am Markt als Stütze gesehen. Dort waren die Kurse am Donnerstag deutlich durchgestartet, nachdem schwache Konjunkturdaten die Hoffnung auf weitere Zinssenkungen des Fed geschürt hatten. Die asiatischen Börsen präsentieren sich eher uneinheitlich.
04.10.2019 08:45

Investoren seien aber nach wie vor vorsichtig, heisst es von Händlern. Am Nachmittag steht in den USA die monatliche Arbeitsmarktstatistik an. Je nachdem wie die Daten ausfallen, könnten sie die Hoffnung auf eine weitere Zinssenkung der US-Notenbank bestärken. Zuletzt schwache Konjunkturdaten in den USA und Europa hatten im Wochenverlauf die Angst vor einer wirtschaftlichen Abkühlung verstärkt und die Kurse belastet. Daher habe der US-Arbeitsmarktbericht am frühen Nachmittag eine noch stärkere Bedeutung als sonst, heisst es im Handel.

Der vorbörslich von der Bank Julius Bär berechnete SMI gewinnt gegen 08.20 Uhr 0,47 Prozent hinzu auf 9'806,42 Punkte. Auf Wochensicht zeichnet sich für den Leitindex aktuell dennoch ein Minus von 2,3 Prozent ab.

Die grössten Kursgewinne sind vorbörslich bei jenen Werten zu sehen, die wegen des jüngsten Ausverkaufs und des anhaltenden US-chinesischen Handelsstreits verstärkt unter die Räder gekommen waren. So ziehen Richemont (+0,8%), SGS (je +0,8%) und ABB (+0,7%) überdurchschnittlich an.

Auch die Aktien der Grossbanken UBS und CS (je +0,6%) haben Aufholpotenzial und zählen entsprechend ebenfalls zu den grösseren Gewinnern im vorbörslichen Handel.

Bei AMS (+2,8%) wiederum verweisen Händler auf die guten Vorgaben aus den USA, wo Technologiewerte am Donnerstag verstärkt nachgefragt worden waren.

Im breiten Markt stechen vorbörslich Aryzta mit +6,0 Prozent Kursaufschlag hervor. Der Backwarenkonzern hat am Morgen mitgeteilt, für einen Grossteil seiner Beteiligung an dem französischen Tiefkühlprodukte-Hersteller Picard einen Käufer gefunden zu haben.

hr/ys

(AWP)

 
Aktuell+/-%
SMI10'330.06-0.25%