Aktien Schweiz Vorbörse: Neuerliches Plus erwartet - Geberit ziehen an

Der Schweizer Aktienmarkt dürfte am Dienstag mit Aufschlägen in den Handel starten und damit die Erholung vom Vortag fortsetzen. Händler begründen die aufgehellte Stimmung mit Hoffnungen auf einen geordneten Brexit. Zudem sind auch die Vorgaben aus den USA positiv, nachdem dort Detailhandelszahlen die Sorgen vor einer konjunkturellen Abkühlung gedämpft haben.
12.03.2019 08:45

Kurz vor der Abstimmung über den Brexit-Vertrag im britischen Parlament (voraussichtlich 20.00 Uhr mitteleuropäische Zeit) hat Premierministerin Theresa May der EU doch noch Zugeständnisse abgerungen. Es geht um die umstrittene irisch-nordirische Grenzfrage, die als wesentliches Hindernis für eine Zustimmung des Unterhauses gilt. Es ist allerdings nach wie vor unklar, ob der Formelkompromiss ausreicht, um May eine Mehrheit zu sichern.

Der vorbörslich von der Bank Julius Bär berechnete Leitindex SMI gewinnt um 08.20 Uhr 0,35 Prozent auf 9'374,12 Punkte, dies nach einem Plus von 0,79 Prozent am Vortag. In der Vorwoche hatte derweil ein Minus von insgesamt 1,5 Prozent resultiert.

Alle 20 SMI-Titel ziehen vorbörslich an. Am deutlichsten sind die Avancen bei Geberit (+1,2%). Der Sanitärkonzern hat am Morgen ein Jahresergebnis am oberen Rand der Erwartungen vorgelegt. Zudem soll die Dividende zum achten Mal in Folge erhöht werden.

Alle anderen SMI-Titel ziehen zwischen 0,2 und 0,5 Prozent an. Etwas ausgeprägter sind die Gewinne bei den Grossbankenpapieren von CS und UBS. Auch bei Zyklikern wie ABB, Adecco und LafargeHolcim zeichnen sich überdurchschnittlich positive Bewegungen ab. Bei LafargeHolcim dürfte ausserdem eine bestätigte 'Overweight'-Empfehlung von JP Morgan stützend wirken.

Eher unterdurchschnittliche Entwicklungen werden bei defensiven Titeln wie Nestlé, Swisscom oder Swiss Life erwartet.

Am breiten Markt zeichnen sich bei Aryzta (+5,5%) stark steigende Kurse ab, nachdem der Backwarenkonzern im ersten Halbjahr 2018/19 organisch deutlich über den Erwartungen gewachsen ist. Applaus erhält nach Zahlen auch Galenica (+2,8%).

Eher emotionslos werden hingegen die Zahlen des Flughafens Zürich (+0,2%) aufgenommen.

Bergab dürfte es hingegen mit den Papieren des Pharmaunternehmens Cosmo Pharmaceuticals (-6,2%) gehen. Das Unternehmen war mit einem weiteren Rekurs gegen einen Entscheid der US-Gesundheitsbehörde FDA erfolglos.

rw/uh

(AWP)

Ausgewählte Produkte auf SMI

Symbol Typ Coupon PDF
MCEQJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 9.00% PDF
MCFXJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 8.40% PDF
MCEDJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 8.30% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär