Dow steht kurz vor bislang unerreichten 22 000 Punkten

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial könnte zum Auftakt des Monats August erstmals in seiner weit über 100-jährigen Geschichte die Marke von 22 000 Punkten knacken. Der Broker IG taxierte das Wall-Street-Börsenbarometer rund zweieinhalb Stunden vor Handelsstart in New York 0,5 Prozent höher bei 22 006 Punkten.
01.08.2017 13:15

Zu den Auslösern der seit November 2016 laufenden Kursrally zählt neben der wieder nachhaltig starken US-Wirtschaftsentwicklung auch die Präsidentschaftswahl. Donald Trump hatte den Slogan "America First" lanciert und versprochen, die Wirtschaft weiter anzukurbeln. Die Anleger gaben Vorschusslorbeeren. Noch steht aber aus aus, ob Trump seine Versprechungen tatsächlich umsetzen kann.

Jüngst verliehen zudem positive Quartalsberichte grosser US-Konzerne frischen Schwung. Hinzu kam die Aussicht auf eine weiterhin behutsame Geldpolitik der US-Notenbank, im Zuge derer auch der Dollar unter Druck geriet. Dies kann positiv auf exportorientierte Unternehmen wirken. Ein Engagement in Aktien bleibt so auch weiter attraktiv./ck/ajx/fbr

(AWP)