US-Anleihen geben überwiegend weiter nach

US-Staatsanleihen sind am Mittwoch überwiegend mit weiteren Kursverlusten in den Handel gegangen. Im Gegenzug setzte sich der Renditeanstieg fort. Am Markt wurde die Entwicklung mit der weltweit guten Börsenstimmung begründet. Die Nachfrage nach sicheren Anlagemöglichkeiten wie US-Anleihen war entsprechend geringer. Impulse durch Konjunkturdaten gab es kaum.
25.01.2017 15:25

Zweijährige Anleihen stagnierten bei 99 25/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,23 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen um 4/32 Punkte auf 100 5/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,97 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere rutschten um 9/32 Punkte auf 95 21/32 Punkte ab. Sie rentierten mit 2,50 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben 19/32 Punkte auf 95 31/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 3,08 Prozent./bgf/jsl/he

(AWP)