US-Anleihen legen weiter zu

US-Staatsanleihen waren auch am Mittwoch begehrt. Zum Handelsstart legten die Kurse der Papiere weiter zu, wenn auch nur leicht. Händler verwiesen auf die schwach erwartete Börse als wesentlichen Grund für die Gewinne festverzinslicher Wertpapiere.
12.04.2017 15:03

Grundlegende Unterstützung erhalten als sicher geltende Wertpapiere durch die als unsicher empfundene weltpolitische Lage. Genannt werden in erster Linie die Situation in Syrien mit etlichen Kriegsparteien und die Spannungen zwischen den USA und Nordkorea. Hinzu kommt die anstehende Präsidentschaftswahl in Frankreich mit unklarem Ausgang.

Zweijährige Anleihen lagen unverändert bei 100 1/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,23 Prozent. Fünfjährige Papiere erhöhten sich um 1/32 Punkte auf 100 8/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,82 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gewannen 2/32 Punkte auf 99 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,28 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren kletterten um 3/32 Punkte auf 101 15/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,92 Prozent./bgf/tos/jha/

(AWP)