US-Anleihen mit moderaten Verlusten - 'Beige Book' lässt Kurse kalt

US-Staatsanleihen haben am Mittwoch etwas nachgegeben. Händler sprachen von einer Gegenbewegung, nachdem die Rendite zehnjähriger Staatspapiere am Vorabend unter 2,17 Prozent und damit auf den tiefsten Stand seit Mitte November gefallen war. Der Konjunkturbericht der US-Notenbank Fed ("Beige Book"), dem zufolge die amerikanische Wirtschaft sowie die Beschäftigung in den sechs Wochen bis Ende März moderat gewachsen sind, hatte keinen erkennbaren Einfluss auf die Kurse der festverzinslichen Wertpapiere.
19.04.2017 21:43

Zweijährige Anleihen fielen um 1/32 Punkte auf 100 4/32 Punkte und rentierten mit 1,18 Prozent. Fünfjährige Papiere verloren 5/32 Punkte auf 100 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,74 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gaben um 11/32 Punkte auf 100 12/32 Punkte nach und rentierten mit 2,21 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren fielen um 21/32 Punkte auf 102 20/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,87 Prozent./gl/he

(AWP)