US-Anleihen nach Arbeitsmarktdaten uneinheitlich

NEW YORK (awp international) - Am Markt für amerikanische Staatsanleihen haben die Kurse nach der Veröffentlichung des US-Arbeitsmarktberichts nur für kurze Zeit etwas zugelegt. Im frühen Handel zeigten sich die Notierungen dann aber uneinheitlich, wobei die Kurse in den kurzen Laufzeiten etwas zulegten und in den längeren Laufzeiten leicht nachgaben. Im August waren weniger neue Stellen geschaffen worden als erwartet. Ausserdem hatten die Stundenlöhne schwächer als erwartet zugelegt.
02.09.2016 15:02

Zweijährige Anleihen gewannen 1/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,77 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen ebenfalls um 1/32 Punkte auf 99 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,17 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen verloren hingegen 4/32 Punkte auf 99 8/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,58 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren sanken um 17/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,25 Prozent./jkr/tos/fbr

(AWP)