US-Anleihen: Schwächer zu Handelsbeginn

Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Dienstag zu Handelsbeginn überwiegend leicht gefallen. Die Anleger würden derzeit abwarten, sagten Händler. Am Mittwoch steht der Auftritt von US-Notenbankchefin Janet Yellen vor dem Kongress auf dem Kalender. Im Fokus stehen dabei nicht nur Hinweise für die weitere Zinspolitik, sondern auch Aussagen wann mit dem Abbau der riesigen Bilanz begonnen wird. Wichtige Konjunkturdaten werden im weiteren Handelsverlauf nicht erwartet.
11.07.2017 15:32

Zweijährige Anleihen stagnierten bei 99 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,387 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 1/32 Punkte auf 99 3/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,941 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere verloren 2/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,380 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben um 2/32 Punkte auf 101 11/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,930 Prozent./jsl/tos/mis

(AWP)