US-Anleihen starten etwas fester in längeren Laufzeiten

NEW YORK (awp international) - US-Staatsanleihen sind am Freitag mit leichten Kursgewinnen in längeren Laufzeiten in den Handel gestartet. Am Markt hätten Sorgen um die Stabilität der europäischen Banken die Risikofreude der Anleger gedämpft und die Kurse von vergleichsweise sicheren Anlagen wie amerikanischen Staatsanleihen gestützt, hiess es aus dem Handel.
30.09.2016 15:37

Auslöser für die Unsicherheit war ein Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg, wonach erste Hedgefonds Geld bei der Deutschen Bank abziehen. Dagegen konnten US-Konjunkturdaten die Kurse am Rentenmarkt kaum beeinflussen. In den USA hatten die Konsumausgaben im August stagniert. Im weiteren Handelsverlauf könnten noch Daten zum Konsumklima in den USA für neue Impulse sorgen.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 100 1/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,73 Prozent. Fünfjährige Anleihen kletterten um 1/32 Punkte auf 100 2/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,11 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 3/32 Punkte auf 99 17/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,55 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren kletterten um 5/32 Punkte auf 99 18/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,27 Prozent./jkr/bgf/tos

(AWP)