US-Anleihen starten mit leichten Kursverlusten

NEW YORK (awp international) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Donnerstag zu Handelsbeginn gefallen. In allen Laufzeiten stiegen die Renditen. Belastet wurden die Festverzinslichen durch die überraschend stark gestiegenen Auftragseingänge für langlebige Güter. Zudem fielen die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe unerwartet.
25.08.2016 15:00

Zweijährige Anleihen verloren 1/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,774 Prozent. Fünfjährige Anleihen gaben um 2/32 Punkte auf 99 27/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,152 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere verloren 2/32 Punkte auf 99 11/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,570 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren gaben um 4/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,253 Prozent./jsl/bgf/

(AWP)