Luzerner Polizei findet über zwei Kilogramm Kokain bei Kontrolle

Zwei mutmassliche Drogendealer sind der Luzerner Polizei bei einer Kontrolle Anfang Oktober ins Netz gegangen. Sie führten zwei Packungen Kokain mit sich und wurden festgenommen.
31.10.2017 10:14

Die Beamten kontrollierte am 3. Oktober in Ebikon in einem Auto mit französischem Kennzeichen zwei Männer. Dabei handelte es sich um einen 22-jährigen Albaner und einen 29-jährigen Franzosen, wie die Luzerner Polizei am Dienstag mitteilte.

Im Auto konnte die Polizei einen Papiersack mit zwei Packungen Betäubungsmittel sicherstellen. Darin steckten über zwei Kilogramm Kokain. Die beiden Männer wurden festgenommen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

(SDA)