Mann auf der Flucht vor der Polizei tödlich verletzt

Ein 23-jähriger Liberianer ist in der Nacht auf Mittwoch auf der Flucht vor der Polizei in Biel aus einem Fenster gesprungen. Der Mann wurde in kritischem Zustand ins Spital gebracht, wo er wenig später starb.
03.08.2016 16:22

Die Polizei war wegen einer Lärmklage zu einer Bar an der Bieler Neumarktstrasse ausgerückt. Beim Eintreffen der Patrouille entfernten sich mehrere Männer durch einen Hinterausgang in das Treppenhaus der Liegenschaft, wie die Regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei mitteilten.

Nach der Intervention in der Bar begaben sich die Polizisten ins Treppenhaus, wo sie einen der Männer antrafen. Als die Polizei ihn kontrollieren wollte, versuchte er sich zu entziehen.

Obwohl die Einsatzkräfte versuchten, den Mann zurückzuhalten, sprang er unvermittelt aus einem geöffneten Fenster im dritten Stock. Zur Klärung der Ereignisse hat die Regionale Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufgenommen.

(SDA)