Mann bei Streit auf Münchner Oktoberfest tödlich verletzt

Bei einem Streit auf dem Münchner Oktoberfest ist ein Mann tödlich verletzt worden. Wie die Polizei im Kurzmitteilungsdienst Twitter berichtete, waren zwei Männer am Freitagabend in einem Festzelt aneinandergeraten.
29.09.2018 01:19

Einer der beiden schlug seinen Kontrahenten demnach nieder. Dabei wurde das Opfer laut der deutschen Polizei so schwer verletzt, dass es trotz Wiederbelebungsversuchen starb.

Der Täter konnte den Polizeiangaben zufolge entkommen. Die deutschen Sicherheitsbehörden fahnden derzeit nach ihm. Der Streit zwischen den zwei Personen ereignete sich im Augustiner-Zelt.

(SDA)