Mann in Gartenrestaurant mit Messer angegriffen und schwer verletzt

In St. Gallen ist ein junger Mann am frühen Freitagabend mit einem Messer angegriffen worden. Der 22-Jährige erlitt schwerste Verletzungen, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Der mutmassliche Täter, ein 42-jähriger Mann, wurde festgenommen.
04.08.2017 19:58

Sowohl Opfer als auch Täter sind Schweizer, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Nach Angaben eines Polizeisprechers wurde das Opfer am Hals schwer verletzt. Es schwebt in Lebensgefahr.

Der Angriff ereignete sich in einem Gartenrestaurant an der Marktgasse, einem stark frequentierten Ort im Stadtzentrum. Das Opfer wurde in ein Spital gebracht. Die Lage sei unter Kontrolle, schrieb die Polizei.

Zum Tatmotiv und zur Frage, ob die beiden Männer in einer Beziehung zueinander standen, konnte ein Sprecher der St. Galler Kantonspolizei auf Anfrage noch nichts sagen. Er verwies auf die Ermittlungen. Es müssten nun viele Passanten befragt werden, sagte der Polizeisprecher.

Die Polizei sucht darüber hinaus Personen, die über Fotos oder Videos zu dem Angriff verfügen.

(SDA)