Mann sticht bei Schlägerei in Lugano auf mehrere Menschen ein

Während einer Schlägerei vor einem Lokal in Lugano hat ein Mann in der Nacht auf Samstag mehrere Menschen mit einem Messer verletzt. Danach flüchtete er unerkannt. An dem Streit war ein Dutzend Männer beteiligt, sieben wurden verletzt.
21.10.2017 13:51

Unter den Opfern waren drei Albaner, drei Italiener zwischen 23 und 27 Jahren und ein 22-jähriger Schweizer. Ein Verletzter wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht, die anderen erlitten Arm- und Beinverletzungen. Keine der Blessuren sei lebensgefährlich, teilte die Tessiner Kantonspolizei mit.

(SDA)