Marlon Bundo, Kaninchen des US-Vizepräsidenten

Das Karnickel Marlon Bundo wird den kommenden US-Vizepräsidenten Mike Pence künftig begleiten. Gemeinsam mit den Katzen Oreo und Pickle wurde das schwarz-weisse Tier nach Washington geflogen.
10.01.2017 15:02

Pence bedankte sich auf Twitter offiziell bei der US Air Force für einen "hervorragenden Flug". Das mitgelieferte Foto zeigt Pence an der Seite seiner Frau Karen und der Tochter Charlotte mit den drei Tieren.

Nach Ankunft in der Hauptstadt wurde Marlon Bundo, eine Verballhornung des Schauspielernamens Marlon Brando, in einem Käfig verladen in sein künftiges Heim verbracht.

Tiere haben für US-Präsidenten und ihre Vize eine lange Tradition. Barack und Michelle Obama haben die portugiesischen Wasserhunde Bo und Sunny, Vize Joe Biden den Schäferhund Champ. Donald Trump fehlt dagegen noch ein offizielles Haustier.

(SDA)