Milliardenschwerer Chip-Deal: Broadcom will Qualcomm kaufen

Im Chipgeschäft könnte der bisher grösste Firmenkauf bevorstehen: Broadcom will für 130 Milliarden Dollar den Konkurrenten Qualcomm kaufen. Es ist der Versuch einer feindlichen Übernahme gegen den Willen von Qualcomm.
06.11.2017 13:33

In dem Gesamtpreis sind auch Schulden von 25 Milliarden Dollar berücksichtigt, wie Broadcom am Montag mitteilte. Das Angebot liegt bei 70 Dollar pro Qualcomm-Aktie. Das Papier war am Freitag bei 61,81 Dollar aus dem Handel gegangen.

Qualcomm ist im Grossteil der Smartphones und Tablet-Computer mit den Kommunikationschips vertreten, die für die Verbindung zu Netzen sorgen. Zudem stellt das Unternehmen in vielen Telefonen auch den Hauptprozessor und verdient Geld mit Patentlizenzen auf diverse Technologien.

(SDA)