Mussolini-Hommage aus Bäumen brennt in Italien

Ein Waldbrand hat eine Hommage an den italienischen Diktator Benito Mussolini teilweise zerstört. Im Jahr 1939 waren auf einem Berghang in Mittelitalien Bäume in der Form des Wortes "DUX" gepflanzt worden.
25.08.2017 16:54

Dux steht für "Duce" (Führer), wie der Faschisten-Führer Mussolini (1883-1945) genannt wurde. Die rund 20'000 Pinien waren zum Ausbruch des Zweiten Weltkrieges auf dem Monte Giano zu Ehren des Diktators gepflanzt worden.

Ein Brand zerstörte nun das U und das X, wie italienische Nachrichtenagenturen berichteten. Die Bepflanzung war als Kulturgut geschützt.

Wegen Trockenheit und Hitze kämpft die der Provinz Rieti in diesem Sommer mit vielen Waldbränden. Grund für das Feuer war wohl ein Topf Tomaten, der zum Kochen gebracht werden sollte, berichtete die Agentur Adnkronos.

"Ein wichtiger Teil unserer Identität ist in Flammen aufgegangen", schrieb der Bürgermeister der nahen Gemeinde Antrodoco, Alberto Guerrieri, auf Facebook. Wegen der verbrannten Bäume wachse nun das Risiko von Überschwemmungen.

(SDA)