Mutmasslicher französischer Familienmörder in Schottland gefasst

Ein wegen Mordes an seiner Frau und seinen vier Kindern weltweit gesuchter Franzose ist nach über acht Jahren auf der Flucht in Schottland festgenommen worden. Er wurde nach Angaben aus Polizeikreisen am Freitag aus Paris kommend am Flughafen Glasgow gefasst.
12.10.2019 04:48

Demnach kamen die Ermittler dem 58-Jährigen durch einen anonymen Tipp auf die Spur.

Der aus einer Aristokratenfamilie stammende Geschäftsmann steht im Verdacht, Anfang April 2011 seine damals 48-jährige Frau und die vier Kinder im Alter von 13 bis 21 Jahren kaltblütig erschossen zu haben. Die Polizei fand die fünf Leichen vergraben unter der Terrasse seines Hauses in Nantes.

(SDA)